Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
21 Einträge
Sandrina Diwisch schrieb am 22.01.2022 um 09:23
Hallo Vermisst jemand eine junge kleine schwarz weiße Katze. Die sitz hier schon seit Tagen Hohenfelder Straße unter einem Busch und rückt sich nicht von der Stelle. Bitte meldet euch doch bei mir sollte es eure sein . Sandrina Diwisch Hohenfelder Straße 14.
Holger Müller schrieb am 29.12.2021 um 13:35
Nachtrag zur Meldung vom 26.12.2021 über die kleine schwarze, totaufgefundene Katze: Katzen können bekanntlich sehr geduldig sein und warten mit geradezu stoischer Gelassenheit (aber wachem Blick!) auf die Dinge, die da noch so kommen könnten; ein jeder Katzenliebhaber wir dies mit einem Lächeln bestätigen können. Da aber umgekehrt alles Irdische vergänglich ist, mochte die kleine Katze nicht länger warten, ob da noch jemand kommt, der sie vermisst hat und nach Hause holt. Sie hat jetzt ein schönes Plätzchen gefunden und bekommen, mit geradezu idyllischem Ausblick. Wohlwollend schaut sie nun auf das „Terräng“, das sie während ihrer zahlreichen „Futterzüge durch die Gemeinde“ sicherlich auch schon mal in Augenschein genommen hatte und das ihr somit nicht gänzlich unvertraut ist.
Thomas Kock schrieb am 27.12.2021 um 20:27
Hallo Andreas,ja es ist angedacht in verschiedenen Strassen die "Raser"darauf hinzuweisen wie schnell sie sich bewegen.Die Meßtafel wird im Januar 22 umgesetzt,aber erstmal noch im Mitteltor,um eine genaue Analyse vom Durchgangsverkehr aufzuzeichnen. Thomas Kock ( GV im Bauausschuß)
Holger Müller schrieb am 26.12.2021 um 13:36
Kleine schwarze Katze tot aufgefunden !! am 25.12.2021 habe ich gegen 18:00 auf unserem Grundstück Bergstraße 8 (vorderer Bereich Carport) eine kleine schwarze Katze mit weißen Pfoten und viel charakteristischem Weiß am Kopf und Brust-/Halsbereich tot aufgefunden. Im ersten Moment dachte ich, die Katze wäre nur bewusstlos, aber als ich sie auf dem Arm hatte, merkte ich sehr schnell, dass die Kleine sich doch schon auf den Weg Richtung Katzenhimmel gemacht hatte. Die kleine Katze ist wohlgenährt und hat seidenweiches Fell; also keine freilebende Katze. Seit gut einem Jahr war die kleine Katze bei uns regelmäßiger Gast und hat von unseren außen lebenden Katzen gerne mal die „Futternäpfe“ geplündert; blieb aber immer sehr scheu auf Distanz. Meines Erachtens muss die kleine Katze Ihr Zuhause wohl irgendwo im Bereich Sniederredder haben, denn nach erfolgreichem Zug durch die nachbarschaftlichen Futternäpfe ist sie fast immer in Richtung Sniederredder abmarschiert. Wie auch immer, wer aktuell eine kleine schwarze Katze/Kater? vermisst, bitte unbedingt melden bei: Holger Müller, Bergstraße 8, 22929 Köthel, Tel. 04159/825789, E-Mail: phila-mueller@t-online. Wer diese Katze zuordnen kann bzw. kennt, bitte ich, den Besitzer der Katze umgehend Bescheid zu geben. Holger Müller
Andreas schrieb am 25.12.2021 um 18:48
Ist es angefacht, die Geschwindigkeitsmesstafel auch mal zu verlegen? Ich denke, dass die gefahrenen Geschwindigkeiten in der Straße An der Bille höher sind als am jetzigen Standort.
Schöpper schrieb am 13.11.2021 um 12:31
Moin, Vermisst jemand ein Huhn? Bei uns läuft eins im Garten rum. Upˋn Ruhm 8. Tel. 8256189
Manuel Asmussen schrieb am 27.09.2021 um 20:41
Moin Weiß eigentlich jemand was auf dem Grundstück passiert wo ursprünglich das Mehrfamilienhaus gebaut werden sollte? Man hört garnichts mehr von dem Projekt Wohnraum von Köthelern für Kötheler seit der Gasthof fertig ist dabei gehörte das Neubauprojekt doch ursprünglich dazu oder? Zumindest wurde das ganze groß angepriesen.
Kathrin Stieler schrieb am 14.08.2021 um 19:34
Hallo, unsere kleine Maus Püppi ist wieder Zuhause. Ich möchte mich ganz herzlich bei den Leuten bedanken, die geholfen hatten, sie zu finden. Vielen, vielen lieben Dank
Kathrin Stieler schrieb am 13.08.2021 um 13:42
Hallo zusammen, Gestern Morgen gegen 08.45 Uhr ist unser Stubentiger aus der Wohnungstür entwischt. Sie ist grau/weiß, hat ein flauschig weiches Fell und ist zierlich. Ihr Name ist Püppi. Bitte bei mir melden, wer sie sieht. Meine Handynummer: 0176/80644121 oder bei meinem Mann: 0179/4883845
Thomas Groll schrieb am 01.08.2021 um 20:35
Hallo Zusammen, hat außer mir sonst noch jemand mit Telekom Anschluß Probleme ins Internet zu kommen oder hat es nur mich erwischt? MfG
Ingeborg Bläser schrieb am 05.07.2021 um 17:18
wer vermisst seinen kleinen Kater. Seit 2 Tagen läuft in der Hamfelder Straße am Teich ein kleiner Kater (unkastriert) herum. Er ist sehr abgemagert. Im Moment versorge ich ihn. Hoffe nur das er nicht ausgesetzt wurde. Er scheint noch sehr jung zu sein. Ich schätze ihn auf 6 -9 Monate.
Andreas schrieb am 30.05.2021 um 11:58
Wer heute nicht um 10 Uhr am Dorfteich war, hat was verpasst! Wir hörten schöne lauschige Klänge bei bestem Wetter.
Annika Lill schrieb am 27.04.2021 um 08:31
UPDATE: Der Kater wurde gefunden.
Annika Lill schrieb am 27.04.2021 um 07:12
Guten Morgen, Gestern Abend ist mein Kater Mikesch aus meiner Wohnung im Mitteltor durchs Fenster entwischt. Er ist komplett schwarz, recht zutraulich und lässt sich anfassen. Er ist gechipt. Über Hinweise wäre ich sehr dankbar! Meine Handynummer lautet 0179 7269218 LG und vielen Dank Annika Lill
Jana Glückstadt schrieb am 24.04.2021 um 09:25
An alle lieben 1.Helfer, die unserer Tochter, Madita am Freitag den 23.04., so aufopfernd zur Seite gestanden haben!!! Vielen, vielen Dank...Wir sind gerührt und dankbar 🙂 Es geht ihr gut und bis auf ein paar Stichen ist, Gott sei Dank, nicht mehr passiert...Hab ich schon DANKE gesagt...
Dirk Schoppenhauer schrieb am 15.04.2021 um 14:59
Köthel wird zwar nicht in einem Atemzug mit der Insel Mainau erwähnt, dennoch erfreuen auch hier und dort Blüten am Straßenrand das Auge: Narzissen, Tulpen und noch Dit un Dat. Und immer wieder finden sich Sparfüchse, die die wenigen Farbtupfer für die heimische Vase entwenden. So auch kürzlich wieder. Gerade brate ich mir ein Käffchen, da hält ein Auto vor dem Küchenfenster, die Beifahrerin mit Schere bewaffnet steigt zügig aus ... Genug gesehen - nun aber flott! So rasch der dicke Hals es zulässt, eile ich an den Ort der schändlichen Tat. Gerade fährt das Auto an - verflixt. Ich wedle mit den Armen den Blumendieben hinterher und - o Wunder - das Auto hält. Die Beifahrerin steigt aus, ich - eher unfreundlich: "Na, Blumen geklaut?" Die junge Frau etwas verschreckt (jetzt erst erkenne ich sie): "Wir haben doch bloß den Osterhasen wieder eingesammelt!" - Oh nein - mit Brille wär' das nicht passiert! Ich hoffe sehr, das Osterhasen-Team verzeiht mir meinen forschen Auftritt. Denn über diesen Osterschmuck haben die Schoppis aus dem Lauenburg'schen sich sehr gefreut. Reuevoll grüßt Dirk Schoppenhauer
Stephan Heindl schrieb am 15.04.2021 um 13:37
Schön das es wieder eine Homepage von Euch gibt, jedoch auch sehr schade das es nicht mal einen Hinweis oder einen Absprung zum Dörpskroog gibt. Auch wenn dieser in Lauenburg steht, sollte dieser doch von beiden Gemeinden supportet werden. Vielleicht geht da ja noch was 😉
Monika Jannsen schrieb am 24.03.2021 um 08:19
Hallo ihr. Ein ganz dickes Danke schön und Lob möchte ich über diesem Wege Anja D.und Nicole O. und sonstigen Mitwirkende zukommen lassen. "Eure Osterdeko im Dorf ist ganz große Klasse 👏 und sehr schön. Ich freue mich jedes mal,wenn ich darauf zu fahre. Ein schönes "Trostpflaster" in dieser Zeit. Frohe Ostern euch 🐰🐥🌷
Sabine sabine duwe-bendixen schrieb am 23.02.2021 um 12:27
Endlich wieder eine Möglichkeit für alle Kötheler*innen, sich miteinander auszutauschen über alles, was uns bewegt, erfreut, besorgt ! Wir hoffen sehr, dass auch unser Gemeinderat diesen Weg nutzt, um uns über alle Gedanken, Vorhaben und Probleme, die ihn in unserem Interesse beschäftigen, regelmäßig zu informieren, damit unser schönes Dorf sich harmonisch weiterentwickeln kann***
Andreas schrieb am 22.02.2021 um 19:42
Jo Ralf, ein wirklich interessantes Thema für den Ort. Zumal es schon Widersprüche von den Bürger*innen gab, die auch die mangelnde Kommunikation beklagen!